Biodiversitätsschutz / Klimaschutz
EU flag
EU flag

Parlament stimmt für Wiederherstellung von 20 % der Land- und Meeresflächen der EU

Von Tobias Gerhartsreiter

Straßburg, 27.02.2024 - Nach jahrelangen Verhandlungen und kontroversen Diskussionen, aber auch bespiellosen Gegenkampagnen mit gezielter Desinformation seitens konservativer und rechter Kräfte, hat das Parlament nun ein EU nature restoration law mit knapper Mehrheit verabschiedet. 

Auch wenn der zu Beginn sehr ambitionierte Text an vielen Stellen vewässert wurde und durchgesetzt werde konnte, dass eine maßnahmen- und nicht wirkungsorientierte Renaturierung im Fokus stehen soll, setzt die EU mit diesem Gesetz dennoch ein historisches Zeichen:

  • Wiederherstellung von 20 % der [...]

Verhandlungen in der Weltgesundheitsorganisation in entscheidender Phase

Die Zeit wird knapp in den Verhandlungen über ein globales Pandemieabkommen. Die 194 Mitgliedstaaten der Weltgesundheitsorganisation (WHO) haben sich zum Ziel gesetzt, sich bis zur Weltgesundheitsversammlung im Mai 2024 auf ein solches Abkommen zu einigen. Mit ihm wollen sie Lehren aus COVID-19 ziehen und für die Prävention, Vorsorge und Bekämpfung zukünftiger Pandemien besser gewappnet sein. 
Parallel dazu verhandeln sie auch über die Reform der Internationalen Gesundheitsvorschriften (IGV), den bislang einzigen völkerrechtlich bindenden Regularien der WHO, um die grenzüberschreitende Ausbreitung von [...]

Biodiversitätsschutz / Rechte der Natur
Bild zeigt die Rückenflossen zweier Delfine die im Ozean schwimmen
Bild zeigt die Rückenflossen zweier Delfine die im Ozean schwimmen

14. Vertragsstaatenkonferenz der Bonner Konvention (Convention on Migratory Species, CMS)

Von Tobias Gerhartsreiter

Samarkand,18.02.2024 - Nach knapp 1-wöchigen Verhandlungen ist die 14. Vertragsstaatenkonferenz der Bonner Konvention (Convention on Migratory Species, CMS) gestern zu Ende gegangen. 

Auch wenn diese Konvention medial wenig Beachtung findet, führen die Erkenntnisse und Beschlüsse daraus einmal mehr klar vor Augen, wie es um die weltweite Artenvielfalt und viele Ökosysteme bestellt ist. Gleichzeitig wird deutlich wie wichtig es ist, international abgestimmte Maßnahmen zum Schutz der Natur zu ergreifen.

So wurden bei der Konferenz in Samarkand, Usbekistan von [...]

Nachhaltige Entwicklung
Cover_Europe Sustainable Development Report 2024
Cover_Europe Sustainable Development Report 2024

Das Sustainable Development Solutions Network (SDSN) hat in Zusammenarbeit mit SDSN Europe und dem European Economic and Social Committee (EESC) einen neuen Bericht zu den SDGs und nachhaltiger Entwicklung in Europa veröffentlicht. Darin werden die Entwicklungen der einzelnen Länder sowie der EU als ganzer vor dem Hintergrund der aktuellen multiplen Krisen und in Hinblick auf die Europawahlen im Juni 2024 evaluiert und konkrete Forderungen an die EU formuliert. Die Wahl wird dabei als wegweisendes Ereignis dargestellt, da nicht nur die [...]

Nachhaltiges Wirtschaften
Cover_Wachstum und Nachhaltigkeit
Cover_Wachstum und Nachhaltigkeit

Web-Veranstaltungsreihe des Forum Umwelt und Entwicklung startet im Februar 2024

Am 15.02.2024 findet die Auftaktveranstaltung einer Reihe von Online-Seminaren statt, die das Forum Umwelt und Entwicklung unter dem Titel "Wachstum & Nachhaltigkeit" ins Leben gerufen hat.

Im Rahmen der Veranstaltungen soll die Diskussion um Postwachstum vertieft und mit den SDGs und verschiedenen Nachhaltigkeitsbereichen verknüpft werden, um die Frage zu beantworten, wie sich unsere Art des Wirtschaftens verändern muss, um wirklich nachhaltig zu sein. Aus verschiedenen Perspektiven wird beleuchtet wo wir gerade stehen und welche Ideen es gibt, was bereits passiert [...]

Nachhaltigkeit
Cover_Spillover effects
Cover_Spillover effects

Deutschland rutscht im Nachhaltigkeitsranking von Platz 4 auf 144

In vielen Nachhaltigkeitsberichten und -analysen werden die Auswirkungen nationalen Handelns innerhalb der nationalen Grenzen bewertet. In einer globalen Welt ist es jedoch entscheidend, auch internationale Effekte zu berücksichtigen – also zum Beispiel den Wasser- und Energieverbrauch bei der Produktion eines in Deutschland verkauften T-Shirts. Diese Effekte werden Spillover-Effekte genannt. Das SDSN (Sustainable Development Solutions Network) hat einen neuen Bericht zu den deutschen Spillover-Effekten, sowie ein neues Tool zur Visualisierung und Analyse der weltweiten Spillover-Effekte veröffentlicht.

In dem Bericht „International Spillover [...]

Ungleichheit
Cover_Inequality Inc.
Cover_Inequality Inc.

Oxfam veröffentlicht neuen Bericht zu weltweiter Ungleichheit

Während Milliarden Menschen die Schockwellen von Pandemie, Inflation und Krieg ertragen müssen, boomen die Vermögen der Milliardär*innen. Diese zunehmende soziale Ungleichheit stellt Gesellschaften vor immer größere Zerreißproben. Darauf weist die Entwicklungsorganisation Oxfam in ihrem neuen Bericht hin. Er wurde anlässlich des Weltwirtschaftsforums in Davos (15. bis 19. Januar 2024) unter dem Titel „Inequality Inc.“ veröffentlicht. Die jährliche Analyse Oxfam’s zur Entwicklung der weltweiten Ungleichheit zeigt einmal mehr eine eklatante Gerechtigkeitslücke.

Nach den Worten von Oxfam unterstreichen die zentralen Daten [...]

Naturschutz
Logo Global Assembly
Logo Global Assembly

Die Global Assembly hat kürzlich ein neues Online-Dossier zu den Rechten der Natur (RdN) veröffentlicht. 

Vor dem Hintergrund der multiplen Krisen unserer Zeit fordern Verfechter*innen des juristischen Konzepts/der Bewegung der Rechte der Natur, allen voran die Global Alliance for the Rights of Nature (GARN), eine grundlegende Änderung unseres Natur- und damit einhergehend auch unseres Rechtsverständnisses. Natur in all ihren Lebensformen ist keine Verhandlungsmasse, sondern soll das Recht zugesprochen bekommen zu existieren, bestehen zu bleiben, ihre Lebenszyklen zu erhalten und [...]

Biodiversitäts- & Klimaschutz
Blühwiese
Blühwiese

Geschlossener Kompromiss steht vor letztem Schritt

Mit großer Mehrheit stimmten die Mitglieder des Europäischen Parlaments am 29.11. für das in den Trilog-Verhandlungen vereinbarte EU-Renaturierungsgesetz und somit auch für den lange und hitzig verhandelten endgültigen Text. 

Ursprünglich sollte das Gesetz festlegen, dass in der EU Maßnahmen zur Wiederherstellung von mindestens 20 % der Ökosysteme an Land, in Flüssen und Meeren bis 2030 umgesetzt werden müssten.  Dieser Vorschlag wurde Anfang 2023 jedoch zum Ziel einer Kampagne aus Desinformation und Panikmache, die insbesondere von der EVP-Fraktion angeführt wurde. Hierbei [...]

Voluntary Local Reviews und inklusiver Multilateralismus

Städte und Regionen spielen eine wichtige Rolle bei der Verwirklichung der Agenda 2030 und ihrer Nachhaltigkeitsziele (SDGs). „Der Kampf um nachhaltige Entwicklung wird in den Städten gewonnen oder verloren,” hatte das Hochrangige Panel der Vereinten Nationen zur Vorbereitung der Agenda 2030 bereits 2013 festgestellt.  Immer mehr Städte sind aber nicht nur bei der SDG-Umsetzung auf lokaler Ebene aktiv, sondern berichten darüber auch auf globaler Ebene. Dies geschieht in Form sogenannter Voluntary Local Reviews. Von ihnen gibt es weltweit inzwischen über [...]

Summit of the Future
Summit of the future_hoch
Summit of the future_hoch

Am 22. und 23. September 2024 findet bei den Vereinten Nationen in New York ein Gipfeltreffen statt, das sich mit einigen wesentlichen Zukunftsfragen der Menschheit befassen soll. Dieses als Zukunftsgipfel (Summit of the Future) apostrophierte Treffen soll der Umsetzung der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung zusätzlichen Schwung verleihen, aber über das Spektrum ihrer Ziele, der SDGs, weit hinausreichen.

Die UN-Mitgliedstaaten einigten sich in einer Resolution am 1. September 2023 darauf, dass das Ergebnis des Gipfels ein „Pakt für [...]

Nachhaltigkeitskonferenz
HSC high
HSC high

Am 7. und 8. Oktober 2024 (neues Datum!) soll die erste Hamburg Sustainability Conference (HSC) stattfinden. Ihr ambitionierter Anspruch ist es, das Pendant zur Münchner Sicherheitskonferenz (MSC) für Nachhaltigkeitsthemen zu bilden. Ziel der Konferenz ist es nach Angabe der Organisatoren, in Zeiten zunehmender geopolitischer Krisen „einen partnerschaftlichen Austausch zwischen Vertreter*innen aus dem globalen Süden und dem globalen Norden zu strukturellen Fragen“ zu ermöglichen.

Die Konferenz ist eine Initiative des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und wird in enger [...]

Die globale Corona-Krise hat neben den gesundheitlichen Aspekten des Virus auch finanzielle, sozioökonomische und nicht zuletzt auch entwicklungspolitische Konsequenzen.

Faire Regeln für Besteuerung sind wichtig für das Ziel einer nachhaltigen Entwicklung, da fast allen Staaten große Summen an Geld durch Steuerhinterziehung, Steuervermeidung und illegale Finanzströme verlorengehen. Hierbei handelt es sich um eine komplexe Thematik: Um welche Summen geht es genau? Welchen Anteil der Staatseinnahmen und -ausgaben machen sie aus? Und welche Arten der Hinterziehung sind besonders relevant für die Staatskasse?