Willkommen bei Global Policy Forum

UN-Wasserkonferenz
Wasserkonferenz
Wasserkonferenz

New York, 22.-24. März 2023 – Nach 46 Jahren findet in diesem Jahr zum zweiten Mal eine Wasserkonferenz der Vereinten Nationen statt. Mitveranstalter sind die Niederlande und die Republik Tadschikistan.

Die Konferenz dient als entscheidender Moment, um eine Zwischenbilanz der Umsetzung aller wasserbezogenen Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030, insbesondere des SDG 6 „Sauberes Wasser und Sanitäreinrichtungen“, zu ziehen. Anlässlich der Halbzeit der UN-Wasserdekade (2018-2028) soll überprüft werden, inwieweit der Zugang zu sauberem Trinkwasser und Sanitärversorgung verbessert und das Recht auf eine [...]

Klimawandel
Klimawandel
Klimawandel

Interlaken, 20. März 2023 - Der Weltklimarat (IPCC) hat den Synthesebericht für seinen Sechsten Sachstandsbericht (AR6) während seiner 58. Sitzung vom 13. bis 19. März 2023 verabschiedet. Er liefert düstere Prognosen.

Direkt am Anfang stellt der IPCC klar, dass die Menschheit durch ihre Aktivitäten, vor allem durch die Treibhausgasemissionen, die globale Erwärmung eindeutig verursacht hat. Auch wenn politische und gesetzliche Maßnahmen zur Eindämmung des Klimawandels sowie Pläne für Anpassungsmaßnahmen in allen Sektoren und Regionen ausgeweitet wurden, reichen das bisherige Tempo [...]

Wasserversorgung in Deutschland
Wasserrohr
Wasserrohr

Berlin, 15.3.2023 - Dem Schutz und der Wiederherstellung der Wasserressourcen in Deutschland muss Priorität eingeräumt werden. Die Dürresommer der letzten Jahre haben Landwirtschaft, Biodiversität und Wälder bedroht und auch die Flutkatastrophe im Ahrtal 2021 und die Überschwemmungen in NRW stellten die Wasserwirtschaft vor große Herausforderungen. Bundesumweltministerin Steffi Lemke betont vor diesem Hintergrund: „Wasser ist für uns lebenswichtig. Wir müssen alles dafür tun, um unser Wasser zu schützen - für uns und nachfolgende Generationen.“

Um die Wasserwirtschaft in Deutschland in Zukunft [...]

Klimawandel
Klimastudie
Klimastudie

BMWK & BMUV, 06.03.2023 -

Studie analysiert die Schäden des Klimawandels: bis 2050 drohen Deutschland bis zu 900 Milliarden Euro Kosten

Dass die Folgen des Klimawandels Schäden verursachen und Kosten entstehen lassen, ist spätestens seit den Dürre- und Hitzeextremen in den Jahren 2018 und 2019 und der Überschwemmung im Ahrtal 2021 klar. Wie hoch die zu erwartenden Schäden tatsächlich sind, zeigt sich in der Studie „Kosten durch Klimawandelfolgen in Deutschland“, die am 06.03.2023 vorgestellt wurde.

Gemeinsam haben die Gesellschaft für [...]

Biodiversitätschutz in internationalen Gewässern
Ozean
Ozean

New York, 04.03.2023 -

"Diese Maßnahme ist ein Sieg für den Multilateralismus und für die globalen Bemühungen, den zerstörerischen Trends entgegenzuwirken, die die Gesundheit der Ozeane jetzt und für kommende Generationen bedrohen", sagte UN-Generalsekretär Guterres in seiner Erklärung am 4. März, kurz nach der Einigung im UN-Hauptquartier in New York über den Vertragsentwurf zum Schutz der Hohen See.

Unter der Hohen See werden jene Meeresgebiete verstanden, die nicht von einem Staat kontrolliert werden. Dies trifft auf ca. 60% der Ozeane [...]

Bildung für Nachhaltige Entwicklung - BNE
BNE
BNE

Berlin, 01.03.2023 - hib Nr.151

Bei einem Gespräch des Ausschusses für Bildung, Forschung und Technologiefolgenabschätzung waren sich Expert*innen einig, dass Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in Deutschland stärker im gesamten Bildungssystem verankert werden müsse. 

Die Vertreter*innen aus Wissenschaft, Politik und der Zivilgesellschaft verdeutlichten, dass der Nachhaltigkeitsbegriff in der Bildung weit mehr als die Umweltbildung, sondern verstärkt auch soziale, okölogische und ökonomische Aspekte und Handlungsfelder berücksichtigen müsse. 

Im Nationalen Aktionsplan (NAP) ist BNE zwar als politisches Ziel aufgeführt, die Untschiede zwischen [...]

Expert*innen im Fachgespräch zu Agenda 2030 & SDGs
Foto Fachgespräch IDOS
Foto Fachgespräch IDOS

Bonn, 15.02.2023 – Am 13. Februar 2023 veranstalteten das Global Policy Forum (GPF) Europe und das Forum Umwelt und Entwicklung in Kooperation mit dem German Institute of Development and Sustainability (IDOS) in Bonn das Fachgespräch „Vor der Halbzeit von Agenda 2030 und SDGs - Ausblick auf das UN-Nachhaltigkeitsforum und den SDG-Gipfel 2023“.

Da das Jahr 2023 die Halbzeit bei der Umsetzung der Agenda 2030 und ihrer 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) markiert, haben Repräsentant*innen verschiedener Institutionen einen Ausblick auf [...]

Summit of the Future 2024
SDG Wheel
SDG Wheel

IISD, 1. Februar 2023 - 

Von Marianne Beisheim und Silke Weinlich

Im Jahr 2024 werden die Vereinten Nationen den Zukunftsgipfel zum Thema "Multilateral Solutions for a Better Tomorrow" einberufen. Ziel des Gipfels ist es, die UN- und Global-Governance-Strukturen zu stärken, um alte und neue Herausforderungen besser zu bewältigen und einen Pakt für die Zukunft zu formulieren, der dazu beitragen würde, die SDGs bis 2030 voranzubringen.

Weiterlesen

Bildung für Nachhaltige Entwicklung
Cover BNE
Cover BNE

Bündnispublikation 12/2022 -

Von Deutscher Bundesjugendring, VENRO & Bündnis ZukunftsBildung

Die Bundesregierung hat sich zu einer Stärkung der Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) verpflichtet und zu deren Verankerung in Deutschland einen Bericht veröffentlicht. Das Bündnis aus VENRO, Deutscher Bundesjugendring und ZukunftsBildung kommentiert gemeinsam in der neunen Publikation „Bildung stärken, Zukunft schaffen“ den Bericht der Bundesregierung. Es wird die Umsetzung von BNE in Deutschland bewertet und aufgezeigt, welche Leerstellen es im Bericht der Bundesregierung gibt und welche Schwerpunkte aus Sicht des [...]

Europäisches Parlament & Agenda 2030
Cover EU Agenda 2030
Cover EU Agenda 2030

Brüssel, Januar 2023 - Der Entwicklungsausschuss im Europäischen Parlament (DEVE) veröffentlicht eine in Auftrag gegebene Analyse zur Umsetzung der Agenda 2030.

Zur Analyse "Achieving the UN Agenda 2030: Overall actions for the successful implementation of the Sustainable Development Goals before and after the 2030 deadline" von Katerina Shulla, Hamburg University of Applied Sciences und Walter Leal Filho, Manchester Metropolitan University

 

 

DGVN
DGVN
DGVN

Bonn, 24. Januar 2023 - Newsletter DGVN

Die Pandemie hat ebenso wie viele andere Krisen aufgezeigt: Die Gegenwart und noch mehr die Zukunft der heutigen jungen Generation ist von großer Unsicherheit geprägt. Um die Krisen der Zukunft zu bewältigen und die Welt auf einen nachhaltigen Entwicklungspfad zu bringen, brauchen Kinder und Jugendliche hochwertige Bildung.

Weiterlesen

Rat für Nachhaltige Entwicklung
Bundestag
Bundestag

Berlin, 18.01.2023 - Bundeskanzler Olaf Scholz hat die 15 neuen Mitglieder des Rats für Nachhaltige Entwicklung (RNE) für eine Amtsperiode von drei Jahren berufen. Diese Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens werden in ihrer Funktion als Mitglieder des RNE die Bundesregierung zur Nachhaltigkeitspolitik beraten.

Zur Liste der Ratsmitglieder

 

 

Es wurde noch kein Inhalt für die Startseite erstellt.