WEB-Seminar: Öffentliche Ressourcen sichern - Illegitime Finanzflüsse bekämpfen

WEB-Seminar: Öffentliche Ressourcen sichern - Illegitime Finanzflüsse bekämpfen

Der Zwischenbericht des FACTI Panels bei den Vereinten Nationen
Image
Bills
Bills
WEB-Seminar

Seit Anfang des Jahres befasst sich ein Expert_innenpanel bei den Vereinten Nationen mit der Frage, wie gegen Steuerflucht und Korruption vorgegangen werden kann. Das High Level Panel on International Financial Accountability, Transparency and Integrity for Achieving the 2030 Agenda (FACTI-Panel) sucht nach Lösungen wie illegitime Finanzflüsse bekämpft werden können. Eine Frage, die seit dem Ausbruch der Coronakrise noch an Relevanz gewonnen hat. Alleine in den Entwicklungsländern gehen jedes Jahr dreistellige Milliardenbeträge verloren. Diese enorme Summe fehlt bei der Finanzierung von Entwicklung und Armutsbekämpfung, und derzeit ganz konkret bei der Bewältigung der Krise.

Im virtuellen Fachgespräch wird Heidemarie Wieczorek-Zeul, Mitglied des FACTI-Panels und ehemalige Bundesministerin für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, den Zwischenbericht vorstellen, der Ende September bei der UN veröffentlicht wird. Expert_innen und Diskussionteilnehmer_innen kommentieren den Bericht und formulieren ihre Erwartungen für die zweite Phase der Arbeit des FACTI-Panels.

Einführung / Fazit: Bodo Ellmers, Global Policy Forum

Inputs:

  • Heidemarie Wieczorek-Zeul, FACTI-Panel
  • Dereje Alemayehu, Global Alliance for Tax Justice
  • Christoph Trautvetter, Netzwerk Steuergerechtigkeit

Moderation: Sarah Ganter, Friedrich-Ebert-Stiftung

 

Die Zugangsdaten zum Zoom-Raum erhalten Sie einen Tag nach Anmeldeschluss per E-Mail.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Mit freundlichen Grüßen

Bodo Ellmers
Global Policy Forum

Sarah Ganter
Friedrich-Ebert-Stiftung