9. Deutscher Nachhaltigkeitstag

Nachhaltigkeit 2016: Anders denken. Neu verknüpfen. Kraftvoll umsetzen.
Deutscher Nachhaltigkeitspreis
Kongress
Maritim Hotel, Düsseldorf

Mit rund 2.000 Teilnehmern ist der Deutsche Nachhaltigkeitstag der meistbesuchte nationale Kongress zur Nachhaltigkeit. Auch in 2016 richtet er sich wieder an CEOs und Nachhaltigkeitsexperten aus Unternehmen und Verwaltung sowie an Gäste aus Zivilgesellschaft, Politik, Forschung und Medien.

Der Deutsche Nachhaltigkeitstag 2016 startet am 24. November mit einem Vorempfang und der Verleihung des 2. Next Economy Awards.

Das Kongressprogramm am 25. November unterteilt sich in Plenumsblöcke und parallele Dialogforen, die Gelegenheit zu intensiver Diskussion der wichtigsten Themen der Nachhaltigkeit geben. Darunter:

Mit Zukunftsvisionen starten – Was wir von den Siegern des NEA 2016 lernen.

Den Energieeinsatz optimieren – Wie Forschung die Wärmewende voranbringt.

Den Fortschritt messen – Welchen Beitrag der Monitor Nachhaltige Kommune leistet.

Mit gutem Gewissen investieren – Wie sich nachhaltige Finanzanlagen durchsetzen.

Auf Augenhöhe diskutieren – Welche Bilanz der Open SDGclub.Berlin zieht.

Mehr Effizienz durchsetzen – Wie lokale Netzwerke globale Erfolge erreichen.

Auf Nachhaltigkeit bauen – Was zukunftsfähige Architektur heute bestimmt.

Das Versprechen halten – Wie Nachhaltigkeit die Markenführung verändert.

Am Abend findet die festliche Verleihung des 9. Deutschen Nachhaltigkeitspreises mit etwa 1.200 geladenen Gästen statt.

Der Deutsche Nachhaltigkeitstag wird umfassend an den Grundsätzen nachhaltiger Veranstaltungsproduktion ausgerichtet. Er ist klimaneutral; auch die Anreisen aller Teilnehmer werden kompensiert.