February 2019

Zum Jahresplenum des Forum Umwelt und Entwicklung am 14. März 2019 sind Sie herzlich eingeladen.

Die Wahl des Leitungskreises steht an. Zudem werden der Arbeitsbericht 2018 und die Arbeitsschwerpunkte 2019 vorgestellt und mit Ihnen bzw. den Mitgliedsorganisationen diskutiert.

In einer anschließenden Podiumsdiskussion wirft das Forum einen Blick auf die diesjährigen Europawahlen. Dafür sind verschiedene Europaabgeordnete angefragt, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen:

Europa vor der Wahl: Die Erosion der „marktkonformen Demokratie“

Spätestens seit dem Lissaboner Vertrag hat sich die EU [...]

Im eNewsletter Wegweiser Bürgergesellschaft 2/2019 steht Zivilgesellschaft und Nachhaltige Entwicklung im Fokus.

Marie-Luise Abshagen vom Forum Umelt und Entwicklung hat dafür einen Gastbeitrag verfasst:

Im September 2015 haben die Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen die sog. 2030-Agenda verabschiedet. Sie umfasst unter anderem 17 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals). Die SDGs formulieren Maßnahmen und Ziele zu Themen wie Armut, nachhaltigem Wirtschaften und zur Eindämmung des Klimawandels. Doch während sich die Zivilgesellschaft weltweit auf den Weg zu mehr Klimaschutz und [...]

Laut Medien, hat das Bundesentwicklungsministerium (BMZ) einen Entwurf für ein sogenanntes  Wertschöpfungskettengesetzes erarbeitet. Der Entwurf enthält ein neues Gesetz, das menschenrechtliche und umweltbezogene Sorgfaltspflichten für große Unternehmen festschreibt, so die Tageszeitung taz.

Bislang setzte die Bundesregierung auf freiwillige Maßnahmen, so auch in dem Ende 2016 verabschiedeten Nationalen Aktionsplan Wirtschaft und Menschenrechte. Aktuell ist Ernst & Young damit beauftragt, die Umsetzung der menschenrechtlichen Sorgfalt durch Unternehmen in Deutschland zu überprüfen. Sollte sich bis 2020 weniger als die Hälfte großer Unternehmen zu [...]

Konkrete Handlungsvorschläge für die Münchner Nachhaltigkeitsstrategie statt eines „man sollte, man könnte, man müsste“ wünschte sich Münchens OB Dieter Reiter in seinem Grußwort als Schirmherr des 1. Münchner Nachhaltigkeitskongresses SUSTAIN (am Montag, 4.2.19 in der Alten Kongresshalle).  Den rund 400 Teilnehmer*innen des Kongresses sprach er damit aus der Seele: der Großteil engagiert sich seit vielen Jahren, teilweise Jahrzehnten für mehr Nachhaltigkeit. Pioniere oder Prototypen der Nachhaltigkeit müssten aktiv gestärkt werden, damit ihren konkret erlebbaren Ansätzen mehr Menschen folgen können, forderte [...]

Das Lateinamerika-Zentrum e.V. weist auf eine neue Veranstaltungsreihe hin, die von Februar bis einschließlich Mai einmal im Monat stattfindet. Die Bildungsreferent*innen des Lateinamerika-Zentrums stellen auf vielfältige und spannende Weise ihre Herkunftsländer vor, indem sie sich auf eine für ihr Land prägnante Problematik beziehen, die sie im Kontext eines der 17 Sustainable Development Goals (SDGs) erläutern.

Da die Vorträge beispielhaft die Wichtigkeit der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung behandeln, drehen sie sich um DAS Thema unserer Zeit. Die SDGs sind politische [...]

von Julie Maier

Am 05. Februar hat der Bundesminister für Wirtschaft und Energie Peter Altmaier den Entwurf einer nationalen Industriestrategie 2030 vorgelegt. Auf zwanzig Seiten zeichnet das Papier die großen Linien einer wiederbelebten Industriepolitik. Beginnend mit dem Erhardschen Wohlstandsversprechen, betont das Papier zum einen immer wieder die nötige „Revitalisierung der Marktwirtschaft“, insbesondere in Zeiten, in denen „[a]lte Akteure verschwinden, neue entstehen. Handelsströme [sich] verändern“ (S. 2). Weiterhin soll der Anteil der Industrie an der deutschen Bruttowertschöpfung bis [...]

von Julie Maier

Am 21. Januar 2019, wie jedes Jahr pünktlich zum Beginn des Weltwirtschaftsforums in Davos, veröffentlicht Oxfam den internationalen Bericht „Public Good or Private Wealth“. Der Bericht zeigt anschaulich den Trend der sozialen Ungleichheit, sowie den fortwährenden Trend der zunehmenden Konzentration von Vermögen. Laut dem deutschen Factsheet zum Bericht verfügt zum Beispiel „das reichste Prozent der Deutschen […] über ebenso viel Vermögen wie die 87 ärmeren Prozent der deutschen Bevölkerung“ (S.4). Dies spiegelt sich auch im [...]

Wo man auch hinschaut, überall Krisen und Probleme: Klimawandel, Flucht, Naturzerstörung, Feinstaub, Mietenwahnsinn, Wirtschaftskrise und viele mehr. Beim genaueren Blick auf die Zusammenhänge wird schnell deutlich, dass dies viel mit der Art, wie wir im Globalen Norden leben und wirtschaften, zu tun hat. Überspitzt könnte man sagen: Wir leben auf Kosten anderer.

Viele von uns wünschten, dies wäre anders. Wir möchten in einer Welt leben, die frei von Ausbeutung von Mensch und Natur ist.

Im neuen Buch „Das Gute Leben [...]

Zum Jahresplenum des Forum Umwelt und Entwicklung am 14. März 2019 sind Sie herzlich eingeladen.

Die Wahl des Leitungskreises steht an. Zudem werden der Arbeitsbericht 2018 und die Arbeitsschwerpunkte 2019 vorgestellt und mit Ihnen bzw. den Mitgliedsorganisationen diskutiert.

In einer anschließenden Podiumsdiskussion wirft das Forum einen Blick auf die diesjährigen Europawahlen. Dafür sind verschiedene Europaabgeordnete angefragt, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen:

Europa vor der Wahl: Die Erosion der „marktkonformen Demokratie“

Spätestens seit dem Lissaboner Vertrag hat sich die EU [...]

Hast du auch die Nase voll von den täglichen schlechten Nachrichten? Keine Lust mehr auf das Gefühl, dass die Welt eh untergeht? Genug von der Tatsache, dass es trotz der vielen Herausforderungen kaum politischen Willen zur Veränderung zu geben scheint? Und kriegst du Gänsehaut bei dem Gedanken daran, dass dystopische Romane wie “Schöne Neue Welt” Wirklichkeit werden könnten?

Geht uns genauso! Wir glauben aber fest daran, dass wir daran etwas ändern können: Und zwar gemeinsam. Wenn wir eine bessere Welt [...]